Uhren

Filter

Die Zeit vergeht - Uhren bleiben

Auch wenn nicht jeder eine Uhr trägt so richtet sich doch jeder nach gewissen Zeitvorgaben. Uhren erleichtern uns das Leben, Treffen und Termine erfordern Zeiten an die man sich halten muss. Der moderne Mensch und die Uhr leben in einer Symbiose. „Ohne die Uhr ist der Mensch haltlos, und ohne den Menschen ist die Uhr sinnlos.“ -Markus Weidmann-

Eine kleine Geschichte der Armbanduhren

Auch wenn die Zeitmessung in Form von Sonnenuhren oder Wasseruhren bereits im Altertum ihren Anfang nahm, hat die Armbanduhr auch schon Historie. Die ersten Armbanduhren waren Miniaturen ihrer Vorgänger, kunstvoll an Armbändern befestigt. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden Armbanduhren erstmals für die deutsche Kriegsmarine in Serie produziert. Die deutsche Pünktlichkeit wurde geprägt. Die kleinen Uhren am Handgelenk setzten sich im ersten Weltkrieg erstmals gegen die klobigen Taschenuhren durch. Den endgültigen Durchbruch verschaffte ihr die Erfindung der Automatikuhr und die Einführung der wasserdichten Uhr, Anfang der 20er Jahre. Die Armbanduhr begleitet ihren Träger als ständig verfügbare Zeitanzeige.

~  Auch die kostbarste Uhr zählt nicht mehr als 60 Minuten in der Stunde. Aber eine schöne Uhr macht diese Zeit besonders wertvoll.  ~

Was ist eine Uhr? Ein modisches Accessoire? Ein technisches Bravourstück? Ein edles Statussymbol oder kunstvolles Meisterwerk?

Die Antwort lautet: All das und noch viel mehr!

Denn moderne Armbanduhren erfüllen die verschiedensten Funktionen und verfügen über zahllose, ganz unterschiedliche Features. Ob High-End-Smartwatch, markanter Chronograph oder ein klassisch elegantes Modell: Armband-Uhren sind so faszinierend einzigartig und individuell wie Sie selbst.

Armbanduhren sind nicht unbedingt gleich Luxus, aber sie können es sein. Solche Luxusuhren faszinieren Menschen weltweit. Wer hat nicht schon davon gesprochen einmal eine Rolex oder eine Breitling zu besitzen. Aber auch Hersteller anderer bekannter Luxusmarken haben sich inzwischen in den Bereich der Uhrenherstellung gewagt. So gibt es auch luxuriöse Uhren von Porsche und Montblanc. Teure Materialien und gewagtes Design ziehen alle Blicke auf diese kleinen Schmuckstücke am Handgelenk. Gold-, Platin-, Leder- oder auch Kautschukarmbänder halten dabei die Uhren am Platz. Aber nicht nur äußerlich sind diese Luxusuhren etwas ganz Besonderes. Auch das Innenleben einer mechanischen Uhr ist einen Blick wert. Das Innere einer Uhr zeigt ein faszinierendes Zusammenspiel von kleinen Rädchen und Federn. Mit absoluter Präzision arbeitet hier eine Mechanik die aus rund 2800 Einzelteilen besteht. Eine Uhr ist sowohl innerlich als auch äußerlich eine Komposition vieler Teile die zu einem einzigartigen Ganzen zusammenkommen.

Die Smartwatch – wenn Ihre Uhr plötzlich schlau wird

Ist eine Uhr nicht mehr nur einfach eine Uhr, sondern eine Smarte Uhr spricht man heutzutage von einer Smartwatch. Diese elektronischen Uhren sind oft ein wahres Sammelsurium an Möglichkeiten. Auf den ersten Blick sehen sie wie andere Armbanduhren aus. Trotz der breiten Palette an Funktionen besitzen auch sie meist nicht mehr als drei seitliche Knöpfe, durch die Sie, fast wie auf einem Smartphone, von einer Funktion beziehungsweise App zur andern wechseln können. Sie verfügen über zusätzliche Sensoren und können mit ihrem PC oder Smartphone verbunden werden. So kann das Handy auch über das Display der Smartwatch gesteuert werden, so kann man zum Beispiel Nachrichten bequem über das Uhrendisplay ablesen und Antworten verschicken. Aber eine Smartwatch kann noch viel mehr. In diesen Wunderwerken schlummern Prozessoren, wie z.B. Qualcomm Snapdragon Wear 3100, die manches Smartphone daneben unscheinbar wirken lassen. Über die Sensorik der Uhren können Herzfrequenz des Nutzers überwacht werden und durch ein GPS weiß Ihre Uhr genau wo Sie sind.

Wer aber das Design einer stilvolle Retro-Uhr bevorzugt und nicht möchte das seine Uhr zu futuristisch wirkt, der wird sich für die sogenannten Hybrid Modelle begeistern. Diese Smartwatch wirkt auf den ersten Blick wie ein klassischer Zeitmesser. Aber in Ihnen steckt manches tolle Feature. So können sie sich zum Beispiel via Bluetooth mit dem Smartphone verbinden, um sämtliche Neuigkeiten die dort eingehen ans Handgelenk durchzustellen. Schrittzählung und Kalorienverbrauch sind nur einige von den weiteren Fähigkeiten dieser Armbanduhren die Sie bestimmt begeistern werden.