Navigation
Filter
  • Preis
  • Verfügbarkeit
  • Farbe
  • Produkttyp
  • Feder

Montblanc Bohème

Die außergewöhnliche Exklusivität eines Montblanc Bohème

Montblanc Bohème: Individuell und extravagant

Diese Kollektion ist eine besondere Serie für eine besondere Kundschaft mit einem ausgeprägten Stilbewusstsein. Um dieses Bewusstsein, das ein Montblanc Bohème symbolisieren soll, als Zeichen für eine ganz individuelle Schreibkultur zu begreifen, ist es sinnvoll, sich zunächst einmal mit der Begrifflichkeit auseinanderzusetzen: Der Begriff Bohème bezeichnet eine ganz eigene Kultur mit eigenen Wertmaßstäben. Eine Kultur, die sich ganz bewusst nicht nach dem ausrichtet, was von anderen als "allgemein üblich" vorgegeben wird, oder wie manche es auch nennen: politisch korrekt. Diese eigene Art zu denken und zu leben ist keinesfalls auf Provokation ausgerichtet. Sie wird aber in den so genannten gutbürgerlichen Kreisen oft als eine solche empfunden. Das kann auch einfach daran liegen, dass die Kreise, die auch ein Montblanc Bohème besonders anspricht, häufig ein höheres intellektuelles Niveau besitzen. Das findet sich meist in Künstlerkreisen, etwa bei Malern, Schriftstellern, oder Musikern. Oder generell in der kreativen Szene wie etwa Film- und Werbebranche. Wobei der Wunsch, auch mal die gutbürgerlichen Werte in Frage zu stellen, nicht automatisch einem rebellierenden und exzentrischen Wesen entspringen muss. Zumeist steckt einfach nur ein stärker ausgeprägter Sinn für individuelle Freiheitsentfaltung dahinter. Erst daraus entsteht der Wunsch, die bürgerlichen Normen, die oft als einschränkend empfunden werden, auch mal kritisch zu hinterfragen. Wenn Sie diesen Wunsch auch haben, können Sie das schon durch den Gebrauch eines Montblanc Bohème signalisieren.

Montblanc Bohème: Exklusive Emanzipation

Bohème wird fälschlicherweise oft in einen Zusammenhang mit Avantgarde gebracht. Letztere will aber ganz bewusst provozieren und das nur durch Normverstöße in ihrer Kunst. Bohème bezeichnet dagegen eine ganz grundsätzliche Lebensführung, die nicht nur auf Kunst beschränkt ist und keineswegs immer automatisch auf Provokation ausgerichtet ist. Das wissen nicht nur Sie, das weiß selbstverständlich auch das Unternehmen Montblanc ganz genau. Sonst hätte es die Serie nicht Montblanc Bohème genannt, sondern Montblanc Avantgarde.

Ein Bohème will sich einfach nur emanzipieren von den Konventionen der Lebensführung und des ästhetisch-moralischen oder auch politischen Urteilens. Dementsprechend sind auch alle Modelle von Montblanc Bohème auf eine gewisse Emanzipation von konventioneller Lebensführung ausgerichtet. Sie erinnern in ihrer feinen Präzisionsarbeit an die Luxus-Uhrenkollektion der gleichen Serie, der sie nachgebildet sind. Schon dieser Bezug zur soliden Handwerkskunst verdeutlicht, dass hinter Exklusivität nicht zwangsläufig Provokation stehen muss. Natürlich ist niemals ausgeschlossen, dass zum Beispiel diverse Neider hinter Exklusivität sogleich angeberisches Protzen vermuten. Was sicherlich nicht das Problem der Nutzer von Schreibgeräten aus der Serie Montblanc Bohème ist. Sie genießen einfach nur das perfekte Zusammenspiel von optischem und haptischem Genuss bei dieser Serie. Die zeigt sich schon an so präzisen Details wie dem zur jeweiligen Modellvariante passenden synthetischen Edelstein am Clip wie zum Beispiel Rubin für den Bohème Rouge, Smaragd für den Bohème Vert oder Saphir für Bohème Bleu. Das zeigt sich weiterhin auch bei einer Besonderheit , die den Patronenfüllfederhalter von Montblanc Bohème auszeichnet: die einziehbare Feder. Es ist ein Zeichen von höchster Exklusivität, wenn die handgefertigte 14 Karat/ 585er-Goldfeder nach ihrem Dienst plötzlich im Schaft verschwindet. Man fühlt sich als Betrachter an einen Luxus-Bentley erinnert, hinter dessen Einfahrt in die Garage sich gerade das elektrische Tor schließt.

Montblanc Bohème: Produkte einer ganz individuellen Schreibkultur

Schon die Auswahl des passenden Schreibgeräts aus der Kollektion Montblanc Bohème ist wie eine spannende Entdeckungsreise. Vom Füllhalter über Kugelschreiber bis zum Drehbleistift, die 2000 eingeführte Kollektion ist sehr edel. Im Einzelnen können Sie aus den Schreibgeräten von Montblanc Bohème zwischen folgenden Typen wählen:

Füllhalter: Die Feder eines Montblanc Bohème Füllfederhalters fahren Sie erst durch das Aufdrehen der von hinten aufgesteckten Kappe heraus. Drehen Sie wieder zu, fährt die Feder wieder zurück in die "Garage". Wenn Sie nun die Kappe aufsetzen, haben Sie das Tor geschlossen. Dieser geschlossene Füller wird nun wesentlich kleiner und handlicher und kann besser verstaut werden, etwa in der Innentasche im Sakko. Das ist besonders praktisch und ideal für unterwegs. Schon das unterscheidet einen Füller von Montblanc Bohème von vergleichbaren Produkten. So muss niemand während einer Reise, ob geschäftlich oder privat, auf individuelle Exklusivität verzichten, nur weil ein größerer Füller gerade nicht richtig in die Innentasche des Sakkos passt. Ein Füllhalter von Montblanc Bohème ist ein exquisites Schreibgerät, das ein besonderes Leben noch außergewöhnlicher macht, weil es mit seiner Exklusivität auch jedem Lebensweg eine eigene Vitalität verleiht. Als beeindruckendes Beispiel sei hier nur der Bohème Paso Doble Bleu genannt mit seinem eingraviertem Muster auf blauem Lack und einem platinierten, mit saphirfarbenem Edelstein besetzten Clip und der handgefertigten Feder aus 750er/ 18 K Gold.

Kugelschreiber: Die Kugelschreiber der Serie Montblanc Bohème verleihen seinen Benutzern immer ein außergewöhnliches Schreibgefühl. Sie liegen nicht nur glatt und schlank in der Hand, sondern sind auch ein wahrer Augenschmaus mit einer Musterung, die der Uhrenkollektion aus Reihe Montblanc Bohème nachgebildet ist. Wie zum Beispiel der Bohème Paso Doble Rouge in rotem Lack und mit einem rubinfarbenen Edelstein auf dem platiniertem Clip. Oder der Bohème Blanche in weißem Lack und platiniertem Griffstück mit einem saphirfarbenen Edelstein auf platiniertem Clip. Auch alle Kugelschreiber von Montblanc Bohème sind Symbole für besonders individuelle Schreibkultur.

Rollerball: Falls Sie nicht so der Fan von einem Kugelschreiber sind, gefällt Ihnen ein Rollerball bestimmt besser, dessen Tinte nicht so zähflüssig ist. Auch hier können Sie bei Montblanc Bohème fündig werden, etwa beim Bohème Paso Double Rouge, der wie der gleichnamige Kugelschreiber in rotem Lack daher kommt mit einem vom leidenschaftlichen Tanz inspirierten eingravierten Paso Doble Muster. Oder übersetzt: einem zweistufigem Muster.

Drehbleistift: Ein Bleistift von Montblanc Bohème ist ein ähnliches Schmuckstück wie ein Kugelschreiber dieser Serie, nicht nur wegen der gleichen Drehmechanik. Er fällt schon allein dadurch auf, dass es ziemlich ungewöhnlich ist, mit so einem edlen Bleistift zum Beispiel eine Skizze anzufertigen. Sie zeigen dadurch ihre exklusive Individualität besonders deutlich.

Nur das Außergewöhnliche schafft echte Werte

Für Angehörige von einem Bohème-Kreis ist es üblich, sich auch öfter mal zu treffen. Sie fühlen sich untereinander schon durch ihre besondere Art der Denkweise und der Lebensführung verbunden. Oder eben auch durch die gemeinsame Nutzung eines Schreibgeräts von Montblanc Bohème. Sie zeigen damit schon nach außen, dass sie einen etwas unkonventionellen Geschmack haben. Gerade deshalb würde es auch den so genannten normalen Gutbürgerlichen keineswegs schaden, wenn sie auch mal an die Worte von Oskar Wilde denken: "Das Durchschnittliche gibt der Welt Bestand, erst das Außergewöhnliche ihren Wert." Die außergewöhnliche Schreibgeräte-Kollektion von Montblanc Bohème symbolisiert diesen Wert vortrefflich.

Nach oben
Akzeptieren

Hinweis zu Cookies
Wir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf Datenschutzerklärung.