aion

Filter

Einfach modern – der Lamy aion

Mit dem aion setzt Lamy einen neuen Trend. Schlichtheit wird hier zum Leitbild gemacht. Lamy fertig seit 1930 hervorragende Schreibgeräte in seinem Stammsitz am schönen Neckar. Die Heidelberger Schreibwaren Manufaktur ist ein unabhängiges Familienunternehmen, das um beim Design seiner Schreibgeräte neue Höhepunkte zu setzen mit namenhaften Designern zusammen arbeitet. Und dass das bestens funktioniert beweisen die zahlreichen Designpreise die inzwischen die Vitrinen von Lamy füllen. Unter anderem erhielt Lamy bereits den „European Design Prize 1988“, den „IF Design Award“ und den „red dot design award“. Jahr für Jahr präsentiert Lamy neuartige Designstücke, wie den Lamy spririt, den Lamy pico oder den Lamy noto, die alle den sogenannten „Design Oscar“, den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland erhielten. Der Lamy aion der bereits den „red dot design award“, den „Good Design award“ sowie den „German Design Award“ für sich verbuchen kann setzt die tadellose Erfolgslinie von Lamy fort.

Nahtlos schön – der Lamy aion

Zum ersten Mal präsentiert Lamy ein Schreibgerät mit nahtlos aus Aluminium tiefgezogenen Gehäuseteilen. Diese verleihen der Serie eine einzigartig harmonische Erscheinung. Die Oberfläche ist dabei rotationsgebürstet und das Griffstück gestrahlt. Ein seidenmatt glänzendes Eloxalschicht finish rundet das perfekte Bild ab. Der massiv wirkende hochglanzpolierte Clip erstellt ein vollendetes Gesamtkonzept und ist federnd gelagert was seine Funktionalität und Haltbarkeit erhöht. Ein seitliches Logo dient als Blickfang. Die Haptik des Schreibgerätes wirkt durch die Nahtlosigkeit besonders weich und fließend.

Design vom Feinsten

Der Designer des Lamy aion, Jasper Morrison, ist ein englischer Produkt- und Möbeldesigner, mit einen Bachelor of Design der Kingston Polytechnic Design School in London und einem Masterabschluss des Royal College of Art (London). Mit dem Lamy aion erprobte er sich im Schreibgeräte Design und bewies das seine Vorliebe für ein geradliniges und einfaches Design auch in dieser Sparte überzeugen kann. Der Lamy aion ist maximal einfach und dabei doch maximal funktionell.

Ein weiteres Novum prägt den Lamy aion, denn dieser ist der erste Lamy Füllhalter mit einer serienexklusiven, neu geformten Feder. Der Industriedesigner Jasper Morrison gab ihr eine unkonventionell proportionierte Kontur. Durch diese erhielt das Schreibgerät einen avantgardistischen Charakter.

Der Lamy aion ist erhältlich als Füllhalter mit Patronenfüllsystem, wobei er auch mit einem Lamy Konverter zu einem Kolbenfüllhalter umgerüstet werden kann. Ein Tintenroller und ein aion Kugelschreiber runden das Sortiment ab.