Navigation
Filter
  • Verfügbarkeit
  • Farbe
  • Produkttyp
  • Feder

Markenshops Kaweco

Kaweco: Innovation und Tradition spielen zusammen

Über acht Ecken gespielt

Traditionelle Innovation ist kein Widerspruch. Innovative Tradition auch nicht. Kaweco ist bestes Beispiel dafür, dass sich zwei scheinbar gegensätzliche Eigenschaften hervorragend kombinieren lassen. Das 1883 in Heidelberg gegründete Unternehmen stellt hochwertige Schreibgeräte her, die immer schon einen Sonderweg beschritten: den Sonderweg zwischen Tradition und Moderne. Die typische Achtkantform der Schreibgeräte von Kaweco ist ein unverkennbares Zeichen dafür. Hier tritt innovatives Design in traditionell mit höchster Präzision verarbeiteter Kleidung auf. Füllfederhalter, Kugelschreiber, Rollerballs und ganz besondere Bleistifte werden heute weltweit angeboten. Exklusive Kalligrafie-Sets für überzeugte Schönschreiber, die noch Wert auf persönliche Handarbeit legen, stilvoll-individuelle Leder-Etuis und hauseigene Premiumtinte in verschiedenen Farben runden dieses Angebot ab. Dazu gibt es auch das passende Zubehör wie Tintenpatronen, Bleistift-, Kugelschreiber- und Rollerballminen sowie ein eigenes Kaweco Notizbuch ZEQUENZ im A6-Format.

Ein Angebot, das immer interessant ist für Leute, die besonderen Wert auf sichtbare Individualität legen. Vielleicht gehören auch Sie zu diesem Kundenkreis? Dann wird Ihnen das unverwechselbare Achtkantformat dieser außergewöhnlichen Schreibgeräte bestimmt gefallen. Sie können als Kunde jedenfalls immer damit rechnen, dass dieses innovative Unternehmen, auch wenn es zum Ende des 19. Jahrhunderts entstand, konsequent auf neuen Wegen gehen wird. Das zeigte sich übrigens schon im vierten Jahrzehnt nach der Gründerzeit, als Kaweco 1929 der wahrscheinlich erste deutsche Hersteller war, der auf eine besondere Fertigung im Spritzgussverfahren setzte. So entstanden die ersten Kolbenfüllhalter und wurden Anfang der 30er Jahre auf den Markt gebracht. Noch heute sind die Namen von damals in den Serien DIA, ELITE und SPORT erhältlich.

Die Produkte: Symbole für eine gelungene Verbindung

Alle Serien von Kaweco zeigen eine besonders schöne Verbindung von traditionellen Werten mit modernster Verarbeitung. Das gilt für Füllhalter, Kugelschreiber, Rollerballs, Bleistifte, spezielle Kalligrafie-Sets und Leder-Etuis. Der Füllhalter Kaweco DIA2 etwa ist einerseits ein klassischer Füller im Design der 40er Jahre des 20. Jahrhunderts und andererseits besticht er durch seine markante und sehr moderne Rändelung an Kappe und Schaft. Der Korpus in hochwertigem CNC-Acryl wird durch einen elegant verchromten massiven Messing-Clip veredelt. Auch der Füllhalter ELITE ist ein schönes Symbol für die gelungene Verbindung von alt und neu: der charakteristische oktogonale Korpus in handpoliertem Klavierlackschwarz wirkt einerseits sehr modern und harmoniert andererseits wunderbar mit einem stilechten Nostalgieclip und klassisch verchromter Kappe. Wünschen Sie weitere Beispiele? Wie wär´s hiermit: Der Kaweco Kugelschreiber ELEGANCE mit Drehmechanik kommt in klassisch-schlanker Form daher und wirkt durch seine schwarz-silberne Farbkombination zugleich modern und elegant. Sehr interessant ist auch der Tischkugelschreiber DIA2, der besonders für Theken im Foyer gut geeignet ist: im Schreibtischständer mit einem Sockel aus schwarzen Acryl steckt ein stilvoller Kugelschreiber ohne Mechanik, der sofort einsatzbereit ist.

Ein Rollerball ist zwar ein noch recht neues Schreibgerät aus den 60 Jahren des 20. Jahrhunderts, aber der Kaweco STUDENT RETRO wirkt in seiner klassischen Form gleich sehr vertraut, sein Gehäuse ist aus gespritztem Acryl gefertigt und poliert. Das wirkt nicht nur bei Studenten im Hörsaal sehr edel, davon können Sie ausgehen. Bei den Bleistiften gibt es neben den üblichen Dreh- und Druckbleistiften noch eine Besonderheit: den Fallbleistift. Der ist viel älter und massiver als die neuen schlanken Bleistifte, seine deutlich dickere Mine fällt auf Knopfdruck nach unten heraus und kann dann manuell korrigiert werden. Für Skizzen und Zeichnungen ist er ideal, weil er in Breite und Helligkeit des Strichs variabler einsetzbar ist als herkömmliche Bleistifte. Das werden Sie besonders schätzen, falls Sie Hobbymaler oder Architekt sein sollten. Ein Kaweco SCETCH UP BRILLIANT mit seiner Glanz-Verchromung ist zudem ein echter Blickfang, den man normalerweise bei einem Bleistift nicht vermutet. Ein weiteres prägnantes Beispiel für die Firmenphilosophie ist auch der Kaweco Druckbleistift SPECIAL der in verschiedenen Minenstärken erhältlich ist. Er ist äußerlich den typischen Bürobleistiften der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts nachgebildet, besteht aber aus modernstem Aluminiumgehäuse mit schwarz verchromten Messingdrehteilen. Er liegt immer gut in der Hand und erledigt seinen Job zuverlässig. Das gilt ebenso für den Multifunktionsstift im Klassik-Design: Der KAWECOMAT DIA GOLD vereint Kugelschreiber, Marker und 0,7 mm Bleistift in einem.

Ein besonderes Markenzeichen für Kaweco ist auch das Angebot eines eigenen Kalligrafie-Sets für Handschreiber, das es in dieser Form heute kaum noch gibt. Dieses quasi altmodische Angebot eines modernen Unternehmens wirkt besonders sympathisch, denn es gibt auch im digitalen PC-Zeitalter noch Menschen, zumeist ältere, die ab und zu auch gerne mal mit der Hand schreiben. Zum Beispiel, wenn es um einen ganz persönlichen Brief geht. Für diese Zielgruppe hat Kaweco spezielle Kalligrafie-Sets entwickelt, entweder für Einsteiger oder in der umfangreicheren Form für Fortgeschrittene. Schließlich sind auch noch hochwertig verarbeitete Leder-Etuis im Programm, entweder für ein Solo-Schreibgerät oder für mehrere Schreiber. Wie beispielsweise im LASCHEN-ETUI-DIA 3 aus schwarzem Rindsleder. Ein Trennsteg trennt die Schreibgeräte voneinander und ein Kaweco-Logo aus Metall verziert die Schließe des Etuis. Das ist Ihnen ein bisschen zu klassisch? Dann wird Ihnen vielleicht ein besonderes Etui noch besser gefallen: Das Kaweco DENIM. Ein Etui aus blauem oder schwarzem Jeansstoff schlägt eine Brücke zwischen der Mode- und der Schreibgeräteindustrie. Eine außergewöhnliche Brücke, die ziemlich einzigartig sein dürfte.

Das Feuer wird immer brennen

Kaweco gehört zu den ältesten Marken der Branche. Es ist ein Unternehmen mit langer Geschichte und seit deutlich über einem Jahrhundert fester Bestandteil der hochklassigen Schreibsortimente. Deshalb steht es natürlich erst mal für Tradition, Wertebestand und Zuverlässigkeit. Ebenso steht es aber auch für Innovation, Moderne und sehr besondere Ideen. Das hat es schon oft bewiesen. Schreibgeräte von diesem Hersteller werden deshalb immer ein gut sichtbares Zeichen für eine gelungene Verbindung von alten und neuen Werten sein. Woraus Beobachter unweigerlich auch immer auf den Besitzer solche Schreibgeräte schließen, bei dem sie nun eine ebenso gelungene Verbindung vermuten. Was ja alles andere als eine schlechte Empfehlung ist. Die Mitarbeiter von Kaweco handeln immer nach dem Leitsatz des deutsche Philosophen Oswald Spengler: "Das innere Feuer macht das Äußere dienstbar." Dieses Feuer erst macht aus einem Schreibwerkzeug ein Sinnbild für Individualität, Freiheit und Eleganz. Das gelingt auch deshalb so gut, weil in diesem Unternehmen die Betonung vom Traditionsfeuer niemals im Gegensatz zum Innovationsfeuer steht. Oder wie es der österreichische Komponist Gustav Mahler einmal treffend formuliert hatte: "Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche."

Nach oben